Consument?
Bezoek onze showroom

Gebrauchstipps

Schaumfüllungen

Bei der ersten Benutzung fühlen sich die Schäume ziemlich fest an. Nach 3 bis 6 Monaten wird sich die Anfangshärte durch die tägliche Nutzung (dass sogenannte einsitzen) um circa 15 bis 20% reduzieren um den optimalen Sitzkomfort zu erreichen. Durch die Verringerung der Schaumhärte können Falten/Mulden entstehen. Bei einem fest verpolstertes Sofamodell empfehlen wir Ihnen eine gleichmäßige Nutzung aller Sitzplätze, damit sie eine gleichmäßige Härte/Falten/Mulden erreichen. Haben Sie ein Modell mit lose Kissen, dann empfehlen wir Ihnen die Kissen regelmäßig unter einander aus zu wechseln.

Polster

Leder, ist ein Naturprodukt was sich sehr gut eignet für die Polsterung von Sitzmöbel. Natürliche Merkmale wie Narben, Falten, Farbabweichungen oder Hornschäden sind keine Qualitätsmangel und gehören zum richtigen Rindsleder. Abhängig von der Lederart ist die richtige Pflege notwendig. Generell reicht die tägliche/wöchentliche Reinigung mit einem Staubsauger oder Möbelbürste. Für geeignete Reinigungs- und Lederpflegemittel, können wir Ihnen gern eine Kontaktadresse empfehlen.

Faltenbildung

Ihr neues Sitzmöbel ist anfangs steif und sieht fest aus. Nach Benutzung wird das Sitzmöbel eine durchlebte Ausstrahlung bekommen. Es werden Falten in der Polsterung entstehen, vor allem im Sitz und Rückenkissen welche zu den übliche charakteristischen Eigenschaften Ihres Sitzmöbels gehört.